CDU Stadtbezirksverband | Dornbusch
 
   

CDU Dornbusch fordert nach wie vor den Erhalt der Gaslaternen im Dichterviertel
Gaslaternen auch in Frankfurt erhaltenswertes Kulturgut

Der Stadtbezirksverband Dornbusch der Frankfurter CDU setzt sich seit vielen Jahren für den Erhalt der Gaslaternen im „Dichterviertel“ ein. Seit 2009 wurden auf seine Anregung hin im zuständigen Ortsbeirat 9 zahlreiche Anträge dazu verabschiedet. In der Stadtverordnetenversammlung fand sich jedoch keine Mehrheit zur Umsetzung dieses, auch vom Bürgerverein Dichterviertel mitgetragenen, Anliegens. 2014 traf dann die Stadtverordnetenversammlung mit der Magistratsvorlage 69 den „Grundsatzbeschluss zur Umrüstung von Gasleuchten“. Dort ist die Möglichkeit eröffnet, dass der Magistrat Vorschläge dazu unterbreitet, „ welcher Bereich oder Straßenabschnitt in Frankfurt am Main zur Erinnerung an die technischen, kulturellen und stadtgestalterischen Besonderheiten der Gasbeleuchtung langfristig im gasbeleuchteten Ist-Zustand bewahrt werden kann“.

Anlieger unzufrieden mit Verhalten der Stadtverwaltung
CDU Dornbusch fordert erneute Versetzung der Glascontainer am Dornbusch!

 Die Versetzung der Glascontainer an der Bushaltestelle „Dornbusch“ ist inakzeptabel!

 Nachdem im vergangenen Jahr massive Beschwerden der Anwohner und Geschäftsleute über Lärmbelästigungen, Glasscherben und Unrat rund um die Glas – und Altkleidercontainer im Bereich der Straße „Am Dornbusch“ 3-5 vorgetragen wurden, griff die CDU-Fraktion im Römer das Thema auf. Eine spürbare Abhilfe erfolgte nach den Aussagen der Anwohner, die zum Teil selbst zum Besen griffen und die Fläche vor ihren Gebäuden reinigten, aber zunächst nicht.




23.06.2020
Loizides/Kochsiek: Unsere Stadt braucht auch die Blaumannjobs
Mit der CDU-Fraktion wird es kein Wohngebiet am Osthafen geben

Frankfurt am Main, 23. Juni 2020 - „Da wurde doch wieder einmal eine völlig unnötige Diskussion vom Zaun gebrochen“, erklärt die wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Römer, Christiane Loizides, zu dem Vorstoß von Planungsdezernent Mike Josef (SPD), den Osthafen für Wohnen zu öffnen.



19.06.2020
Loizides: Flächen für Rechenzentren im Frankfurter Stadtgebiet sichern
CDU-Fraktion fordert Standort-Konzept für Datenzentren

Frankfurt am Main, 19. Juni 2020 - Die wirtschaftspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion im Römer, Christiane Loizides, sieht durch den gesellschaftlichen Trend zu mehr smarter Mobilität einen Bedeutungszuwachs der digitalen Infrastruktur in Frankfurt am Main.



08.06.2020
Loizides: Frankfurt wird zum Hotspot für das Modebusiness!
CDU-Fraktion begrüßt Umzug der Modemesse Fashion Week

Frankfurt am Main, 08. Juni 2020 - Mailand, Paris, New York – und jetzt Frankfurt am Main. Das ist ein sensationeller Erfolg für die Messe Frankfurt sowie eine super Chance für die Kreativwirtschaft, vom Masschneider bis zum Schmuck-Designer“.




02.06.2020
Wechsel im Vorsitz des Fachausschusses „Stadtentwicklung“

Frankfurt am Main, 02. Juni 2020. Christiane Loizides ist neue Vorsitzende des Fachausschusses Stadtentwicklung des Kreisverbandes der CDU Frankfurt am Main.



11.05.2020
Daum: Bei der Bahnunterführung Oeserstraße muss es schneller vorangehen
CDU-Fraktion erwartet gründlichen Bericht im Verkehrsausschuss

Frankfurt am Main, 11. Mai 2020 - Der verkehrspolitische Sprecher der CDU-Fraktion im Römer, Martin Daum, fordert Verkehrsdezernent Klaus Oesterling auf, dem Verkehrsausschusses der Stadtverordnetenversammlung am 26. Mai einen gründlichen Sachstandsbericht zu dem Projekt einer Bahnunterführung anstelle des Bahnübergangs Oeserstraße in Frankfurt am Main-Nied zu geben.


09.05.2020
Vereinfachung für Wohngeldbeantragung in der Coronakrise

Frankfurt am Main, 09. Mai 2020 -  40. Fragestunde der Stadtverordnetenversammlung am 07.05.2020


   
Suche
     
Impressionen
Themen
CDU Landesverband
Hessen
0.04 sec. | 34028 Views