CDU Stadtbezirksverband | Dornbusch
 
   
Archiv
18.01.2011, 23:21 Uhr | Übersicht | Drucken
Einladung zur Ortsbegehung mit dem Chef der Römerfraktion Helmut Heuser
Was ist (nicht) los am Dornbusch?


„Der Dornbusch“ ist ein liebenswerter Stadtteil mit eigenem Charakter, der zum Wohnen einlädt, und wo sehr viele Bewohner seit Generationen zu Hause sind.

Allerdings ist die Trennwirkung der Eschersheimer Landstraße im Bereich der oberirdisch verlaufenden U-Bahnstrecke ein Problem, dass Bürger und Gewerbetreibende umtreibt.

 Die Sanierung der Straße „Am Dornbusch“ und das Fehlen eines zum Verweilen einladenden zentralen Platzes sind dringende Anliegen der Bürger.

Das Bewahren eines leuchtenden Kulturgutes, der Gaslaternen im Dichterviertel,  ist ein großes Anliegen des dortigen Bürgervereins, dem die Stadtverordnetenversammlung im Römer im Frühjahr 2009 durch ein Memorandum vorläufig Rechnung getragen hat: Der geplante Austausch der Lampen wurde - Dank des Engagements der Bürger stadtweit – für drei Jahre ausgesetzt.

 Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Römer, Helmut Heuser, wird sich vor Ort ein Bild von der Situation machen und zusammen mit den Anwohnern Verbesserungsmöglichkeiten diskutieren am

                           Samstag, den 5. Februar 2011, 11 Uhr

Treffpunkt: Bücherschrank vor dem Haus Dornbusch (U-Bahnaufgang an der Haltestelle Eschersheimer Landstraße)


An dem Ortstermin werden ebenfalls die Stadtverordneten Christiane Loizides, Verena David und Lothar Stapf sowie der Ortsvorsteher Friedhelm Hesse teilnehmen.

Sie sind herzlich zum Mitschauen und Mitreden eingeladen!



Foto
Helmut Heuser


   
Suche
     
Impressionen
Themen
CDU Landesverband
Hessen
0.04 sec. | 12874 Views